Waschmaschine

Vor meiner Grafik-Ausbildung habe ich den Vorkurs für Gestaltung in Aarau absolviert. Im Rahmen meiner Abschlussarbeit habe ich mich mit der Kreisbewegung befasst. Dazu habe ich mir mein eigenes Werkzeug gebaut: Auf eine Töpferscheibe habe ich eine grosse runde Holzplatte montiert. Auf diese habe ich Papier gespannt, die Töpferscheibe gedreht und verschiedenste Farben auf die Oberfläche gestrichen und getropft. So entstanden viele kleine Prototypen und fünf grosse Werke. Nebst weiterer diverser visuellen Recherchen habe ich auch mit einem Plattenspieler experimentiert, den ich zu einer Klangmaschine umgebaut habe. 

Ich bedanke mich bei der Schule für Gestaltung Aargau, die mir für dieses Projekt einen Förderpreis verliehen hat.

 

5 runde Werke

1 Meter ×1 Meter

Kunde: Schule für Gestaltung Aargau 

2016